Sie sind hier: Berlin18 / Datenschutzerklärung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V.

Datenschutzerklärung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V.

Der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (nachfolgend DPG) ist der sorgfältige und sichere Umgang mit den persönlichen Daten von Vereinsmitgliedern und Dritten unter Beachtung gesetzlicher Datenschutzvorgaben sehr wichtig. Mit dieser Erklärung möchte die DPG Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Mit Ihrer Zustimmung zur Datenschutzerklärung der DPG geben Sie Ihr Einverständnis, dass die DPG Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung der Vereinszwecke bzw. zur Durchführung von Vereinsaktivitäten erheben, verarbeiten und nutzen darf. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die DPG, deren Tradition bis in das Jahr 1845 zurückreicht, ist die älteste nationale und auch größte physikalische Fachgesellschaft der Welt. Als gemeinnütziger Verein verfolgt sie keine wirtschaftlichen Interessen. Die DPG fördert mit Tagungen, Veranstaltungen und Publikationen den Wissensaustausch innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft und möchte allen Neugierigen ein Fenster zur Physik öffnen. Besondere Schwerpunkte sind die Förderung des naturwissenschaftlichen Nachwuchses und der Chancengleichheit. Sitz der DPG ist Bad Honnef am Rhein. Hauptstadtrepräsentanz ist das Magnus-Haus Berlin. Im § 2 der DPG-Satzung findet sich der ausformulierte Gesellschaftszweck, dem die DPG verpflichtet ist.

Verantwortliche Stelle/ Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze (BDSG) ist die
Deutsche Physikalische Gesellschaft e. V.
Hauptstraße 5
53604 Bad Honnef
http://www.dpg-physik.de

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne auch per E-Mail unter an die DPG-Geschäftsstelle wenden.

Speicherung und Verarbeitung von http-Protokolldaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das DPG-Internetangebot werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Vor der Speicherung wird jeder Datensatz durch Veränderung der IP-Adresse anonymisiert. Es ist also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • URL und zuvor besuchte Webseite

Die http-Protokolle werden von der DPG ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebots für ihre Mitglieder und an der DPG interessierte Dritte ausgewertet.

Einsatz von Piwik

Zur zuvor genannten Auswertung der http-Protokolle verwendet die DPG die Webanalyse-Software Piwik. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Zurückführung einzelner Datensätze auf einzelne Nutzer ist nicht möglich, so dass Ihre Privatsphäre immer geschützt bleibt. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden auf Servern in Deutschland gespeichert.

Speicherung personenbezogener Daten

Persönliche Daten, die Sie über Formulare auf dem DPG-Internetauftritt (beispielsweise im Rahmen des Mitgliedsantrags oder einer Veranstaltungsanmeldung) oder in Form von Formularen in Papierform an die DPG übermitteln, unterliegen ebenfalls dem Datenschutz. Diese Daten werden von der DPG in Datenbanken auf gesicherten Servern innerhalb der EU gespeichert und ausschließlich für die Erfüllung der Vereinszwecke oder zur Organisation und Durchführung von Vereinsaktivitäten verarbeitet.

Nutzung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten geschieht ausschließlich zur Erfüllung der Vereinszwecke bzw. zur Durchführung von Vereinsaktivitäten. Diese Daten werden von der DPG insbesondere für den Versand der Mitgliederzeitschrift Physik Journal, von vereinsinternen Mailings, von (Presse-) Mitteilungen und Newslettern sowie Veröffentlichungen der DPG verarbeitet. Hauptamtlich tätige Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, sind durch ihre Arbeitsverträge zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Die DPG ist ein großer gemeinnütziger Verein, der zur Durchführung der in der Satzung beschriebenen Aktivitäten teilweise Dritte beauftragt (Beispiel: Für die monatliche Zustellung des Physik Journal stellt die DPG dem Verlag einen aktuellen Adressverteiler zur Verfügung). Die von der DPG beauftragten Dritten sind zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet und sind nur insoweit zur Verwendung der Daten berechtigt, als dies für die Erbringung des Angebots oder Services notwendig ist.

Einbindung externer Links

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte der DPG-Internetangebote. Die DPG verwendet auf ihren Webseiten Links auf externe Webseiten, deren Inhalte sich nicht auf ihren Servern befinden. Die externen Inhalte dieser Links wurden beim Setzen der Links geprüft. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass die Inhalte von den jeweiligen Anbietern nachträglich verändert werden. Sollten Sie bemerken, dass die Inhalte der externen Anbieter gegen geltendes Recht verstoßen, teilen Sie das der verantwortlichen Stelle (siehe oben) bitte mit.

Eingebettete Videos von externen Webseiten

Einige Webseiten der DPG enthalten eingebettete Inhalte von YouTube. Beim alleinigen Aufrufen einer Webseite aus dem DPG-Internetangebot mit eingebundenen Videos aus dem YouTube-Kanal der DPG werden automatisch personenbezogenen Daten, wie die IP-Adresse, an YouTube mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, VA 94066, USA und von diesen an die Google Inc. übermittelt.

Datensicherheit

Die DPG bedient sich technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten vor vorsätzlichen oder zufälligen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Übrigen sind hauptamtlich tätige Personen auf die Erfordernisse des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

Auskunfts- und Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, auf Antrag Auskunft über die von der DPG zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Selbstverständlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten. Wenden Sie sich dazu bitte an den eingangs angegebenen Kontakt.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die DPG behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung finden Sie stets auf den Webseiten der DPG unter datenschutz.dpg-physik.de.